KULTUR - FREIZEIT - SEHENSWÜRDIGKEITEN - ESSEN - TRINKEN - RESTAURANTS
KULTURFREIZEITSEHENSWÜRDIGKEITENESSENTRINKENRESTAURANTS
Home | über unsInfo | kostenloser Eintrag | Weblink | Seite an Freunde senden
HOTELSUCHE




Rezepte von A bis Z

HOME | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | HOME


Schnelle Hotelsuche mit über 220.000 Datensätzen

Schnelle Hotelsuche
über 340.000 Datensätze


Nie mehr
Nie mehr Mundgeruch (Alkohol, Bier, Wein, Knoblauch) mit Lollyfresh.

Mundgeruch
lebenslang

 

Mundgeruch?
Alkoholfahne?
Knoblauch?
nie wieder Rauchen - lollyfresh gegen Mundgeruch: Knoblauch, Alkohol Fahne, Zwiebeln, etc.
Nie wieder Mundgeruch
dank Lollyfresh.


Schnelle Hotelsuche mit über 220.000 Datensätzen

Schnelle Hotelsuche
über 300.000 Datensätze

ESSEN & TRINKEN

Weingüter
Straußenwirtschaften
Weinlokale

Wenn Berlin Mitte dann City Spa Hotel.
Wenn Berlin Mitte
dann City Spa Hotel
**** Sterne


Erlesene Weine
Erlesene Weine - Weingut Domhof Baumann - D-67583 Guntersblum  Deutschland
Weingut Domhof
67583 Guntersblum


Reinhard & Blanck
Edle Weine

Weinhandel Reinhard & Blanck Deutschland Münsterland Münster
Online bestellen

HOTEL CASADEI: Ihr Urlaub an der Adriaküste, direkt am Meer.
Urlaub an der Adria
Küste: Hotel Casadei.


Ferienwohnungen in Göhren auf der schönen Ostseeinsel Rügen.
Ferienwohnungen
in Göhren auf Rügen


L e x i k a
 
Wein-Lexikon
Kaffee Lexikon
Kaffee-Lexikon
Tee-Lexikon
Tee-Lexikon
Zigarren-Lexikon
Zigarren-Lexikon
Früchte LexikonFrüchte Lexikon
Früchte-Lexikon
Gewürz Lexikon
Gewürz-Lexikon
REZEPTE Lexikon - ezepte von A bis Z mit vielen Bildern
Rezepte-Lexikon
Cocktail-Lexikon - viele Cocktails und Longdrinks von A - Z mit Bildern
Cocktail-Lexikon
Spirituosen-Lexikon
Spirituosenlexikon
Autokarten
Masematte
Vip Geburtstage
22.09.2009



HOTELS IN
Deutschland
Germany
Deutschland: PLZ Karte, Regionen, Bundesländer
Berlin Hamburg Köln
München Frankfurt,
Düsseldorf Hannover
Leipzig Dresden

Österreich / Austria
Regionen Österreich Austria
Wien Salzburg

Schweiz / Switzerland
Regionen Schweiz - Switzerland
Zürich


Holland / Nederlande
Regionen Holland Niederlande
Amsterdam

Ungarn / Hungary
Regionen in Ungarn / Hungary
Budapest



 

dle Weine
Weinhandel Reinhard & Blanck Deutschland Münsterland Münster
Online bestellen

HOTEL CASADEI: Ihr Urlaub an der Adriaküste, direkt am Meer.
Urlaub an der Adria
Küste: Hotel Casadei.


Ferienwohnungen in Göhren auf der schönen Ostseeinsel Rügen.
Ferienwohnungen
in Göhren auf Rügen


L e x i k a
 
Wein-Lexikon
Kaffee Lexikon
Kaffee-Lexikon
Tee-Lexikon
Tee-Lexikon
Zigarren-Lexikon
Zigarren-Lexikon
Früchte LexikonFrüchte Lexikon
Früchte-Lexikon
Gewürz Lexikon
Gewürz-Lexikon
REZEPTE Lexikon - ezepte von A bis Z mit vielen Bildern
Rezepte-Lexikon
Cocktail-Lexikon - viele Cocktails und Longdrinks von A - Z mit Bildern
Cocktail-Lexikon
Spirituosen-Lexikon
Spirituosenlexikon
Autokarten
Masematte
Vip Geburtstage
22.09.2009

Auf dieser Seite: Blaue Zipfel, fränkische Bratwürste, Bouillabaisse, Saiblingfilet, Zanderfilet
 

Barschragout
mit Chilibohnen

Das scharfe und etwas herb-würzige Ragout verlangt nach einem im Geschmack ebenbürtigen trockenen Rotwein mit mäßigem Alkoholgehalt.

Zutaten für 6 Portionen:
600 g Barschfilet
400 g rote Bohnen
1½ l Hühnerbrühe

Rezepte - Barschragout

300 g geräucherter, durchwachsener Speck
3 Zwiebeln
3 Stangen Staudensellerie
½ Stange Lauch
2 Paprika
2 Lorbeerblätter
4 rote Chilischoten
500 g Tomatenfleisch
1 Glas leichter Rotwein
1 Bund Thymian
2 Knoblauchzehen
Salz
Öl

So wird's gemacht:
Die Bohnen mit der Hühnerbrühe in einem großen Schmortopf zum Kochen bringen, 5 Minuten sprudeln lassen und 1 Stunde ohne Hitze stehenlassen. Anschließend die Bohnen wieder erhitzen, 1 geschälte Zwiebel, 2 Stangen Sellerie, Lauch, Lorbeerblätter, Chilischoten, Thymian, Knoblauch und die Schwarte vom Speck dazugeben. Den Schaum abschöpfen und etwa 1½ Stunden ohne Deckel köcheln lassen. Wenn zuviel Flüssigkeit verdampft, etwas Wasser dazugießen.
Wenn die Bohnen weich sind, das Gemüse ausdrücken und mit der Speckschwarte wegwerfen, Die Bohnen abseihen und etwas Brühe aufheben. Die Barschfilets in Stücke schneiden, mit etwas Öl in einer großen Pfanne anbraten, salzen und zu den Bohnen geben.
Den Speck in Streifen schneiden, in der gleichen Pfanne braten und ebenfalls zu den Bohnen geben. 2 Zwiebeln grob hacken, 1 Selleriestange in Scheiben schneiden und zusammen mit den Zwiebeln in dem Bratenfett glasig braten. Die Paprika in Streifen schneiden und zusammen mit dem Tomatenfleisch und dem Rotwein dazugeben. Die Mischung 5 Minuten dünsten lassen, dann mit den Fischstücken und den Bohnen vermengen. Eventuell noch etwas Brühe dazugeben, bei mittlerer Hitze 15 Minuten ziehen lassen und im Topf servieren.

Beilagen:
Reis oder Bamberger Kartoffeln

Weinempfehlung:
Das scharfe und etwas herb-würzige Ragout verlangt nach einem im Geschmack ebenbürtigen Wein mit mäßigem Alkoholgehalt, denn Alkohol läßt als Geschmacksverstärker sonst die Schärfe zu deutlich werden. Gut eignen sich leichte trockene Rotweine wie z.B. der Portugieser.


Bauernente
Besonders vorteilhaft sind Weine mit Körper und deutlicher Würze. Sofern man das Rotkraut vernachlässigt, liefert der Gewürztraminer die schönste Harmonie.

Zutaten für 4 Personen:

2 küchenfertige Enten à 2 bis 2,2 kg mit Entenklein
1 Zwiebel

1 Orange
1 Apfel
etwas getrockneten Majoran
etwas Salz
schwarzen Pfeffer aus der Mühle
2 bis 3 Möhren
½ Sellerieknolle
½ l Wasser

So wird's gemacht: Die Enten waschen und trockentupfen. Das Entenklein (Herz, Magen und Gurgel) zur Seite legen. Den Backofen auf 190 o vorheizen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Orange schälen, das Kerngehäuse entfernen und den Apfel in Stücke schneiden. Alles zusammen mit etwas Majoran in die Ente füllen. Die Öffnungen zustecken oder zunähen. Das Geflügel mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Möhren und die Sellerieknolle putzen, waschen und kleinschneiden. Alles zusammen mit dem Entenklein in die Fettpfanne legen. Die Enten mit den Bauchseiten nach unten darauf setzen. ½ l Wasser dazugeben. Die Enten im Ofen 2 bis 2½ Stunden braten. Sie nach einem Viertel der Garzeit auf die eine Seite, nach einem weiteren Viertel auf die andere Seite und zum Schluß auf die Brustseite legen. Die Enten während der gesamten Bratzeit öfter mit dem ausgetretenen Fett begießen. Die Enten herausnehmen und warm stellen. Die Bratflüssigkeit durch ein Sieb passieren und entfetten. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Enten auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Die Sauce getrennt dazu reichen. Beilagen: Kartoffelpüree und Blaukraut (Rotkraut)

Unsere Weinempfehlung:
Apfel, Majoran und Orange aromatisieren das Fleisch und vor allem die Sauce. Die geröstete Haut ergänzt dieses Aroma. Besonders vorteilhaft sind deshalb Weine mit Körper und deutlicher Würze. Sofern man das Rotkraut vernachlässigt, liefert uns der Gewürztraminer die schönste Harmonie.


Blaue Zipfel

Junge, leichte Kabinettweine, nicht zu trocken und mit feiner Säure, wie ein trockener bis halbtrockener Scheurebe Kabinettwein, eignen sich besonders gut.

Zutaten für 4 Personen:
4 Paar echte fränkische Bratwürste
2 große Zwiebeln

Rezepte mit Wein - 4 Paar echte fränkische Bratwürste

4 EL Weinessig, ½ l Wasser
¼ l trockenen Weißwein
1 Möhre
1 Stück Sellerieknolle (etwa 100 g)
1 Petersilienwurzel
2 Lorbeerblätter, 1 Nelke
10 Pfefferkörner, 8 Wacholderbeeren
1 EL Senfkörner
1 Prise Salz, 1 Prise Zucker
½ Bund Petersilie

So wird's gemacht: Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. In dem Essig und ½ l Wasser kochen, bis sie weich sind.

Das Gemüse putzen, evtl, schälen, waschen und würfeln. Zusammen mit den übrigen Zutaten zu den Zwiebeln geben. Die Würste darin etwa 10 Minuten langsam garziehen lassen. Nicht kochen, sonst platzen die Würste!

Die Würste in einer großen Schüssel im Sud anrichten. Mit der gewaschenen Petersilie garnieren.

Weinempfehlung: Bestimmend ist hier der süß-saure und deutlich duftende Sud, aber auch die Leichtigkeit dieser typisch fränkischen Brotzeit. Junge, leichte Kabinettweine, nicht zu trocken und mit feiner Säure, wie ein trockener bis halbtrockener Scheurebe Kabinettwein, eignen sich deshalb besonders gut.


Bohnen, Birnen und Speck

Herzhaft, süßlich und herb ist das Konzept. Die dazu gereichten Weine sollten ähnliche Komponenten aufweisen.

Zutaten für 4 Portionen:

375 g durchwachsenen Speck
750 g grüne Bohnen
750 g Kartoffeln
2 Zweige Bohnenkraut
500 g Kochbirnen
etwas Salz

Rezepte - Bohnen, Birnen und Speck

schwarzen Pfeffer aus der Mühle
1 Bund Petersilie

So wird's gemacht:
Den Speck in ½ l Wasser etwa ½ Stunde bei geringer Hitze köcheln lassen. Derweil die Bohnen waschen, putzen und in 3 cm lange Stücke schneiden. Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden.
Bohnen und Kartoffeln zum Speck geben. Das Bohnenkraut waschen und darauf legen. Alles etwa 20 Minuten schwach kochen.
Die Birnen waschen, halbieren und entkernen. Auf die Bohnen und die Kartoffeln legen und alles weitere 20 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Speck herausnehmen, in Scheiben schneiden und mit dem Eintopf anrichten. Die Petersilie waschen, trockentupfen, fein hacken und auf das Gericht streuen.

Weinempfehlung:
Herzhaft, süßlich und herb ist das Konzept. Die dazu gereichten Weine sollten ähnliche Komponenten aufweisen. Wir empfehlen einen duftigen, nicht zu säurebetonten, trockenen bis halbtrockenen Kerner der Qualitätsstufen Kabinett oder Spätlese.


Bouillabaisse

Der Wein sollte die Ansammlung von Säure vermeiden. Ein leicht nussig-buttriger Charakter, wie beim Weißburgunder Kabinett, ist von Vorteil.

Für 4 Personen

4 Edelkrebse
180g Lachsfilet

180g Saiblingfilet
180g Zanderfilet
4 kleine Barsche
11/4 kg Fischreste (Zander, Saibling, Forelle)
2 Zwiebeln
1 Stange Lauch
2 Stangen Staudensellerie mit etwas Grün
2 Karotten
600g Tomaten, ohne Haut und Kerne
21/4 l Wasser
3/4 l Weißwein
1 Bund frischer Thymian
1 Bund Petersilie
1 TL Fenchelsamen
2 Lorbeerblätter
2 Döschen Safran à 0,1g
Salz, Cayennepfeffer, Butter

Die klassische Bouillabaisse wird mit Knoblauchzehen gewürzt. Solange der feine Geschmack der Edelfische nicht überdeckt wird, kann man auch diese Version mit Knoblauch zubereiten.

Zubereitung: Zwiebeln, Lauch, Sellerie und Karotten in Scheiben schneiden und in einem Gemüsetopf oder Paellapfanne mit Butter andünsten.
Die Tomaten und die Kräuter dazugeben, mit Wasser und Wein löschen, mit Salz, Fenchel und Safran würzen, aufkochen und 20 Minuten köcheln lassen.
Die Petersilie und den Thymian ausdrücken und wegwerfen, das Gemüse in eine Schüssel geben und aufheben. Die Fischreste in den Sud geben und weitere 30 Minuten köcheln lassen, abseihen und mit Cayennepfeffer abschmecken.

Die Krebse in kochendes Salzwasser werfen, 2 Minuten kochen, dann 10 Minuten im siedenden Fischsud ziehen lassen. Nach 5 Minuten das Gemüse und die kleinen Barsche dazugeben. Die Fischfilets in Stücke schneiden und 4 Minuten im Sud ziehen lassen. Die Bouillabaisse mit Selleriegrün garniert und mit gerösteten Weißbrotscheiben servieren.

Diese Bouillabaisse wird geprägt vom Fruchtfleisch der Tomate, das für pikante Säure mit feiner Süße sorgt. Thymian und Petersilie ergänzen mit feinherber Note.

Weinempfehlung: Der Wein sollte hier Duft und Geschmack der Bouillabaisse unterstützten und die Ansammlung von Säure vermeiden. Ein leicht nussig-nuttriger Charakter ist von Vorteil. Leichte geschmeidig-gereifte und trockene Kabinettweine der Burgundertypen Weißburgunder, Grauburgunder und Chardonnay erfüllen diese Erwartungen.


Burgstadter Gerupfter

Die Weinauswahl ist von der Duft- und Geschmacksintensität des Camemberts abhängig. Der Wein darf aromabetont mit deutlicher Säure sein.

Zutaten für 4 Personen:

100 g zimmerwarme Butter
150 g Camembert
50 g Ziegenfrischkäse

etwas Salz
schwarzen Pfeffer aus der Mühle
Paprikapulver edelsüß
½ Bund Schnittlauch
4 Radieschen
4 Frühlingszwiebeln

So wird's gemacht:

Butter und Käse mit der Gabel zerdrücken und grob vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.
Den Schnittlauch waschen, in Röllchen schneiden und darauf geben. Radieschen und Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Scheiben schneiden.
Den Gerupften damit garnieren
Beilagen:
Servieren Sie Bauernbrot dazu.

Weinempfehlung:
Die Weinauswahl ist von der Duft- und Geschmacksintensität, also von der Reife des Camemberts, abhängig. Schnittlauch, Frühlingszwiebeln und Pfeffer geben Schärfe. Der Wein darf aromabetont mit deutlicher Säure sein. Versuchen Sie es einmal mit einem halbtrockenen Scheurebe Kabinettwein.

 
  
  


Früchte
Lexikon
Obst/Gemüse


Ananas Apfel Apfelsine (Orange) Aubergine Austernpilz Avocado Babaco Babyananas Banane Basilikum Batate Batavia Baumtomate Beifuß Birne Bleichsellerie Blumenkohl Bohnen Bohnenkrau Brokkoli Br
ombeere Brunnenkresse Cardy Cashew (Kaschu) Cassava (Maniok) Champignon Charentais-Melone Chayote Cherimoya Chicoree Chillies Chinakohl Clementine Cranberry Curuba Dattel Dicke Bohne Dill Durian Eichblatt Eiskraut Eissalat Endivie Erbsen Erdbeere Erdnuss Esskastanie EstragonFeige Feijoa Feldsalat Fenchel Gartenkresse Gemüsezwiebel Granadilla / Passionsfrucht Granatapfel Grapefruit Grünkohl Guave Gurke Haselnuss Heidelbeeren Himbeere Ingwer Jackfrucht Johannisbeere Johannisbrot Kaki Kaktusfeige Kapstachelbeere (Physalis) Karambola (Sternfrucht) Karotte Kartoffel (Speisekartoffel) Kerbel Kirsche Kiwano Kiwi (grün) Knoblauch Knollensellerie Kohlrabi Kohlrübe (Steckrübe) Kokosnuss Kopfsalat Koriander Kumquat Kürbis Lauchzwiebel Liebstöckel Limequat Limette Litchi Lollo Rosso Longan Löwenzahn Majoran Mandarinen Mandel Mango Mangold Mangostane Maniok (Cassava) Maracuja Mellowfrucht (Pepino) Minneola Mispel Möhre Nashi Nektarine Okra Orange (Apfelsine) Oregano Ortanique (Easy Peeler) Pak-Choi Papaya Paprika (Gemüsepaprika) Paranuss Passionsfrucht Pecannuss Pepino Petersilie Pfifferlinge Pfirsich Pflaume Physalis PistaziePitahaya Pomelo Porree Quitte Radicchio Rosso Radieschen Rambutan Rauke (Rucola) Reineclaude (Pflaume) Rettich Rharbarber Rosenkohl Rosmarin Rote Bete Rote Zwiebeln Rotkohl Rucola (Rauke) Römersalat Salatgurke (Gurke) Salbei Sapodilla Satsuma Schalotten Schnittlauch Schwarzwurzel Sellerie (Knollensellerie) Shii Take Spargel (grün) Spargel (weiß) Speisefrühkartoffel Speisekartoffel Spinat Squash Stachelbeere Steckrübe (Kohlrübe) Steinpilz Sternfrucht (Karambola) Sweetie Tafeltraube Tamarillo Tangerine Temple Tendral-Melone Thymian Tomate Topinambur Ugli Walnuss Wassermelone Weißkohl Wirsing Yam Zitrone Zitronenmelisse Zucchini Zuckererbsen Zuckermais Zuckermelone Zuckerrohr Zwetsche Zwiebel (Speisezwiebel)



Schnelle Hotelsuche mit über 220.000 Datensätzen
Schnelle Hotelsuche
über 340.000 Datensätze


 


 
Für die Richtigkeit der Inhalte übernimmt Hoooliday keine Gewähr.


Rezepte Lexikon


HOME | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M
N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | HOME




Home
|
über unsInfo | kostenloser Eintrag |Weblink 
Seite an Freunde senden |
Nutzungsbedingungen | AGB | Impressum | Kontakt
HOTELSUCHE


KULTUR - FREIZEIT - SEHENSWÜRDIGKEITEN - ESSEN - TRINKEN - RESTAURANTS
(c) 2003-2009 Hoooliday