Schnelle Hotelsuche mit über 220.000 Datensätzen

Schnelle Hotelsuche
über 420.000 Datensätze



Wenn Berlin-Mitte dann
Wenn Berlin-Mitte dann  City Spa Hotel

***** Sterne
City Spa Hotel


Schnelle Hotelsuche mit über 220.000 Datensätzen
Schnelle Hotelsuche
über 390.000 Datensätze


Edle Weine
Weinhandel Reinhard & Blanck Deutschland Münsterland Münster
Online bestellen


Nie mehr
Nie mehr Mundgeruch (Alkohol, Bier, Wein, Knoblauch) mit Lollyfresh.

Mundgeruch
lebenslang





L e x i k a
 
Wein-Lexikon
Kaffee Lexikon
Kaffee-Lexikon
Tee-Lexikon
Tee-Lexikon
Zigarren-Lexikon
Zigarren-Lexikon
Früchte LexikonFrüchte Lexikon
Früchte-Lexikon
Gewürz Lexikon
Gewürz-Lexikon
REZEPTE Lexikon - ezepte von A bis Z mit vielen Bildern
Rezepte-Lexikon
Cocktail-Lexikon - viele Cocktails und Longdrinks von A - Z mit Bildern
Cocktail-Lexikon
Spirituosen-Lexikon
Spirituosenlexikon
Autokarten
Masematte
Vip Geburtstage
22.09.2009

HOTELS IN
Deutschland
Germany
Deutschland: PLZ Karte, Regionen, Bundesländer
Berlin Hamburg Köln
München Frankfurt,
Düsseldorf Hannover
Leipzig Dresden

Österreich / Austria
Regionen Österreich Austria
Wien Salzburg

Schweiz / Switzerland
Regionen Schweiz - Switzerland
Zürich


Holland / Nederlande
Regionen Holland Niederlande
Amsterdam

Ungarn / Hungary
Regionen in Ungarn / Hungary
Budapest



Auf dieser Seite: SPIRITUOSEN, LEXIKON, Oban, Western, Highlands, Classic, Malt, Schottland, Scotland, Obstbrände, Obstbrand, Kunde, Obstler, Obstspirituose, Osborne, 103, Veterano, Magno, Conde, de, Osborne, Otard, VSOP, Napoleon,. XO


Oban
 
Ein weiterer Classic Malt – Oban – kommt aus den Western Highlands. Im Jahr 1794 wurde die Oban Brennerei von den Brüdern Stevenson gegründet. Oban schmeckt sanft nach getrockneten Feigen und honigsüßen Gewürzen und besitzt ein zartes Torfaroma.

Speyburn, Springbank, Strathisla, Strathmill, Talisker, Tamdhu, Teaninich, Tobermory, Tomatin
Elgin, Glen Garioch, Glen Grant, Glen Moray, Glen Ord, Muir of Ord, Glen Scotia, Glen Spey, Glenallachie
   
   
   
Knockdhu, Lagavulin, Laphroaig, Linkwood, Loch Lomond, Lochnagar, Longmorn
Miltonduff, Mortlach, Oban, Pulteney, Scapa, Speyburn
   
   
   
Glengoyne, Glenkinchie, Glenlivet, Glenlossie, Glenmorangie, Glenrothes, Glentauchers
Dailuaine, Dalmore, Dalwhinnie, Deanston, Dufftown, Edradour, Fettercairn
   
   
   
Caol Ila, Cardhu, Clynelish, Brora, Cragganmore, Ballindalloch, Craigellachie, Dailuaine, Dalmore, Dalwhinnie
Glen Moray, Glen Ord, Muir of Ord, Glen Scotia, Glen Spey, Glenallachie, Glenburgie, Glencadam, Glendronach
   
Schottische Whisky Brennereien, Aberfeldy, Aberlour, Allt-á-Bhainne, Ardbeg, Ardmore, Arran, Auchentoshan, Auchroisk, Aultmore, Balblair, Balmenach, Balvenie, Ben Nevis, Benriach, Benrinnes, Benromach, Bladnoch, Blair Athol, Bowmore, Brackla, Bruichladdich
 
Bei der Oban Distillers Edition werden die maritimen Aromen des Oban durch die zweite Reifung in einem Montilla Fino Sherry-Fass unterstrichen. Die elegante Oban Distillers Edition schmeckt nach Früchten und Meer, beim Abgang bleibt der Duft des wohlriechenden Holzes lange haften.
 


Obstbrände
Obstbrände werden aus Früchten hergestellt: die Früchte werden gemaischt, einer alkoholischen Gärung unterzogen und destilliert (gebrannt).
Calvados, Obstbrand, Kirschwasser, Zwetschgenwasser, Mirabellenbrand ,Rakija, Sliwovitz, Obstbrand, Birnenbrand, Marillenbrand (Aprikosen), Dirndlbrand (Kornelkirsche), Mournoraki (Kreta, Maulbeeren), Schlehenbrand (Schlehdorn), Brombeergeist, Himbeergeist, Schlehengeist.

Das EG-Recht definiert einen Obstbrand als die Spirituose, die ausschließlich durch alkoholische Gärung und Destillieren einer frischen fleischigen Frucht oder des frischen Mosts dieser Frucht (mit oder ohne Steine) gewonnen wird. Im Einzelnen wird unterschieden zwischen Wässern, d.h. Bränden aus Kern- und Steinobst wie Kirschen, Zwetschgen, Mirabellen, Pflaumen, Schlehen, Aprikosen, Pfirsichen etc. Die Bezeichnung "Wasser" kann an die Stelle von "-brand" treten. Ferner sind folgende synonyme Bezeichnungen zugelassen: Kirsch, Slibowitz, Williams, Pflaume, Zwetschge, Mirabelle, Erdbeerbaumfrucht und Apfel Golden Delicious. Bei der Herstellung von Wässern werden die sortenreinen Früchte in Fässern oder Tanks vergoren. Nach erfolgter Gärung erfolgt die Destillation, bei der die Kunst - wie bei anderen Bränden auch - darin besteht, Vor- und Nachlauf sorgfältig zu trennen und nur den rein schmeckenden Mittellauf, das "Herz" des Brandes, abzunehmen. Im Gegensatz zu den Wässern werden Geiste vornehmlich aus zuckerarmen Früchten wie z. B. Himbeeren hergestellt. Weitverbreitet ist aber auch der Aprikosengeist. Die ganzen nicht vergorenen Früchte werden in Ethylalkohol landwirtschaftlichen Ursprungs eingelegt bzw. mazeriert. Anschließend erfolgt die Destillation. Sowohl Wässer als auch Geiste werden gelagert, bis sie die entsprechende Reife erreicht haben. Erzeugnisse mit einer Herkunftsbezeichnung dürfen nicht gezuckert werden. Schwarzwälder und Fränkische Obstbrände unterliegen einer Rohstoffbindung, d. h. nicht nur die Herstellung, sondern auch die Früchte müssen aus dem Schwarzwald und seines nahe gelegenen Vorlandes bzw. aus Franken stammen.


Kleine Obstbrand-Kunde
Gebrannte Früchte – eine köstliche Kombination. Die Bezeichnung "Obstbrand" ist von der Europäischen Union klar definiert. Demnach ist Obstbrand eine Spirituose, die ausschließlich durch alkoholische Gärung und Destillieren einer frischen fleischigen Frucht oder ihres Mosts gewonnen wird. Die Destillation kann mit oder ohne den Stein der Früchte verlaufen. Das Destillat darf jedoch einen Alkoholgehalt von 86 %vol nicht überschreiten. Es wird unterschieden zwischen Bränden aus Kern- und Steinobst wie zum Beispiel Kirschen und Pfirsichen.

Für das Wort "Obstbrand" wird häufig auch der Begriff "Obstwasser" verwendet. Im Gegensatz dazu werden "Obstgeiste" vornehmlich aus zuckerarmen Früchten wie etwa Himbeeren hergestellt. Generell gilt für Obstbrände ein Mindestalkoholgehalt von 37,5 %vol. Bei Schwarzwälder Kirschwasser beträgt dieser 40 %vol. Erzeugnisse mit einer deutschen Herkunftsbezeichnung dürfen nicht gezuckert werden.

Die Herstellung Nach der Gärung des Obstes folgt die Destillation. Dabei besteht – wie bei anderen Bränden auch – die Kunst darin, Vor- und Nachlauf sorgfältig voneinander zu trennen. Denn nur der rein schmeckende Mittellauf, das "Herz" des Brandes, wird weiterverwertet. Bei den Geisten (z. B. Himbeer- und Aprikosengeist) werden die Früchte in Ethylalkohol landwirtschaftlichen Ursprungs eingelegt. Dann erfolgt die Destillation. Obstbrände werden gelagert, bis sie die gewünschte Reife erreicht haben.

Der Genuss Obstbrände sind in ihrer Duftfülle besonders beliebt als Digestif, aber auch als Bestandteil fruchtiger Longdrinks. Sehr gut eignen sie sich zum Verfeinern von Desserts und zum Kochen und Backen.



Obstler

Obstbrand aus Kernobst, wobei in erster Linie Birnen und/oder Äpfel verwendet werden. "Fränkischer Obstler" ist eine geschützte Herkunftsangabe.



Obstspirituose
Als ...spirituose unter Voranstellung des Namens der verwendeten Frucht wird ein Erzeugnis bezeichnet, das durch Einmaischen einer Frucht in Ethylalkohol und/oder Destillat landwirtschaftlichen Ursprungs und/oder in Brand gewonnen wird. Zusätzlich dürfen andere natürliche Aromastoffe und Aromaextrakte verwendet werden. Charakter und Farbe des Produktes müssen jedoch von der verwendeten Frucht bestimmt werden.



old oak
Rum Marke aus Trinidad und Tobago.


   


   
Old Grand Dad

Der Bourbon mit Familien-Tradition
Ein starker Charakter ist erblich

Raymond Hayden gründete seine erste eigene Destillerie im Jahre 1880. Nur zwei Jahre später benannte er das Unternehmen


Old Grand-Dad Kentucky Straight Bourbon nach seinem Großvater

und den dort produzierten Old Grand-Dad Kentucky Straight Bourbon nach seinem Großvater – dem legendären Brennmeister Basil Hayden. Dessen Bildnis ziert noch heute die Etiketten aller Old Grand-Dad-Flaschen. Und mit jedem Schluck dieser Bourbon-Spezialität erleben Kenner das einzigartige Aroma und den charakteristischen Geschmack einer ganzen Whiskey-Dynastie.

Tribut an Old Grand-Dad

Dass ein Old Grand-Dad so faszinierend schmeckt, liegt vor allem an der hohen Brennkunst seines Erfinders. Angefangen hat alles mit Großvater Haydens Versuch, die verschiedenen Herstellungsprozesse eines Mais-Whiskeys mit denen eines Roggen-Whiskeys zu kombinieren. Inspiriert durch diese Experimentierfreudigkeit, kreierte Raymond das Rezept für seinen bis heute sehr beliebten Whiskey. Die langjährige Lagerung in gekohlten Eichenfässern verleiht dem Old Grand-Dad sein besonderes Roggenaroma und den unverwechselbaren Charakter eines edlen Bourbons – ganz im Sinne des alten Großvaters.

   

Old Grand-Dad Bourbon

43 Vol.-% – 0,7 l-Flasche

„mindestens 4 Jahre gereift“

Old Grand-Dad ist ein echter Kentucky Straight Bourbon von ausgezeichneter Qualität. Charakteristisch sind sein typisches würziges Roggenaroma und sein runder Geschmack.

Unsere Empfehlung: Genießen Sie ihn auf Eis!

 
Herkunft: Frankfort, Kentucky. Farbe: Mahagoni
Duft: fruchtig, Zimt und Apfel, würzig mit Anklängen von Trockenfrüchten. Geschmack: mittelschwerer Whiskey, der am Gaumen verhalten süße Vanille zeigt, dazu pfeffrige Würze durch Noten von Gewürznelken und Zimt. Abgang: lang und sehr würzig, Karamell- und Roggennoten.
   
   



old pascas
Rum Marke aus Barbados.



Orangenlikör
Angel d'Or

Dieser natürlich-fruchtige Likör der Finca Can Posteta auf Basis bester Orangen-Destillate aus vollreifen, ausgewählten Orangen ist ein echtes, faszinierendes Geschmackserlebnis. Seine Rezeptur verbindet die Magie
des Tales von Sóller mit dem Besten der Orangen zu einem wirklich himmlischen Vergnügen. Angel d'Or lässt sich pur und auf Eis am besten genießen.
 

 

Osborne
El toro, der Stier, die Verkörperung von Kraft, Temperament, Charakter und Stolz, ist nicht nur Wahrzeichen Spaniens, er ist auch das Symbol Spaniens berühmtester Bodega Osborne. Zu Recht, denn ihre Sherrys, Ports und vor allem der Brandy sind feurig, raffiniert und dabei doch ganz mild.

So etwas Exquisites bedarf einer Menge: feinste Destillate, einen aufwändigen Reifeprozess und Leidenschaft. Und die hat man bei Osborne im Blut – seit 1776.

 

   

Osborne 103

Der milde Solera Brandy verspricht ein aufregendes Geschmackserlebnis, das spanisches Temperament mit mildem Genuss vereint.

Spirituosenkategorie: Solera-Brandy, 36 Vol.-%

Geschmack: Rund, leicht, und mild mit einem ungewöhnlich weinigem Aroma.

Herstellung: 1 ½ Jahre Reifezeit in Holzfässern im Solera-Verfahren.

Trinkweise: Pur, mit Wasser oder als Cocktail.

Osborne - El toro, der Stier, die Verkörperung von Kraft, Temperament, Charakter und Stolz, ist nicht nur Wahrzeichen Spaniens, er ist auch das Symbol Spaniens berühmtester Bodega Osborne. Zu Recht, denn ihre Sherrys, Ports und vor allem der Brandy sind feurig, raffiniert und dabei doch ganz mild. So etwas Exquisites bedarf einer Menge: feinste Destillate, einen aufwändigen Reifeprozess und Leidenschaft. Und die hat man bei Osborne im Blut – seit 1776.


   

Osborne Veterano

Klassischer Brandy de Jerez mit dunkelbrauner Farbe. Besonders im Geschmack, da nur die feinsten, einheimischen Destillate zur Herstellung verwendet werden und er nach dem Solera-Verfahren reift.

Spirituosenkategorie: Solera-Brandy, 36 Vol.-%

Geschmack: An Pflaumen erinnerndes Aroma, harmonisch mild.

Herstellung: 1 Jahr Reifezeit in Holzfässern im Solera-Verfahren.

Trinkweise: Pur, mit Wasser oder als Cocktail.

Osborne Veterano - Klassischer Brandy de Jerez mit dunkelbrauner Farbe. Besonders im Geschmack, da nur die feinsten, einheimischen Destillate zur Herstellung verwendet werden und er nach dem Solera-Verfahren reift.
 

   
Osborne Magno

Typisch spanischer Brandy der gehobenen Kategorie von dunkelgoldener Farbe mit einem runden und weichen Geschmack.

Spirituosenkategorie: Solera-Brandy, 36 Vol.-%

Geschmack: harmonisch mild, mit leichten Holz- und Mandelnoten.

Herstellung: Mind. 3,5 Jahre Reifezeit in Holzfässern im Solera-Verfahren.

Trinkweise: Pur, mit Wasser oder als Cocktail.
Osborne Magno  Typisch spanischer Brandy der gehobenen Kategorie von dunkelgoldener Farbe mit einem runden und weichen Geschmack.
 

   
Osborne CONDE de OSBORNE

Ein edler, dunkelgoldener Brandy de Jerez aus den ältesten Beständen der Privatkellerei von OSBORNE. Die Königsklasse unter den Brandys.

Spirituosenkategorie: Brandy de Jerez, 40,5 Vol.-%

Geschmack: Außergewöhnlich mild, sehr körperreich, Sherry-Noten, Pflaumen- und Rosinennoten, elegantes Edelholzaroma.

Herstellung: Mind. 10 Jahre Reifezeit in Holzfässern im Solera-Verfahren.

Trinkweise: Pur.
Osborne CONDE de OSBORNE - Ein edler, dunkelgoldener Brandy de Jerez aus den ältesten Beständen der Privatkellerei von OSBORNE. Die Königsklasse unter den Brandys.



OTARD
Das Paradies ist über 200 Jahre alt......und liegt mitten im Herzen der Region Cognac. „Paradies“, so heißt das berühmte Kellergewölbe von Otard, in dem seit 1795 die feinsten Eaux de Vie in Steingut- oder Glasflaschen lagern. Ein Paradies eben - besonders für Connaiseurs.
 

   
OTARD V.S.O.P.

Der Premium-Cognac für Connaisseurs, mehrmals ausgezeichnet mit der Silber- und Goldmedaille bei der „International Wine and Spirit Competition“. Hellgold in der Farbe, vorzüglich im Geschmack.

Spirituosenkategorie: Cognac, 40 Vol.-%

Geschmack: Blumig-mild, mit zarten Anklängen an Lindenblätter, vollendet mit Noten von Birne und Vanille, mit Tabak- und leichten Gewürznoten.

Herstellung: Traditionelles Charente-Verfahren. Ausschließlich aus Destillaten der Grande und Petite Champagne komponiert, die 8 bis 10 Jahre in Eichenfässern reifen.

Trinkweise
: Pur.
OTARD V.S.O.P. -  Der Premium-Cognac für Connaisseurs, mehrmals ausgezeichnet mit der Silber- und Goldmedaille bei der „International Wine and Spirit Competition“. Hellgold in der Farbe, vorzüglich im Geschmack.
 

 
OTARD Napoléon  - Ein hoch geschätzter Cognac, der durch die Abrundung mit Weinen der Fins Bois und 15jähriger Reifezeit seine ganz besondere Note und die mittelgoldene Farbe erhält. OTARD Napoléon

Ein hoch geschätzter Cognac, der durch die Abrundung mit Weinen der Fins Bois und 15jähriger Reifezeit seine ganz besondere Note und die mittelgoldene Farbe erhält.

Spirituosenkategorie: Cognac, 40 Vol.-%
Geschmack: Weich und reif, vollmundig, Nuancen von Trockenfrüchten und Kokosnuss, mit dezenter Veilchennote.
Herstellung: Komposition aus den feinen Weinen der Grande und Petite Champagne mit den körperreichen Weinen der Fins Bois. 15jährige Reifung in Eichenfässern.
Trinkweise: Pur
 

   

OTARD X.O.
Ein ganz individueller Cognac, der durch die gekonnte Kombination erlesener Weine und 35 Jahre Reife seine einzigartige Geschmacks-Ausprägung und dunkelgoldene Farbe erhält. Mehrfacher Goldmedaillengewinner bei der „International Wine and Spirit Competition“.

Spirituosenkategorie: Cognac, 40 Vol.-%
Geschmack: Voll, komplex, Eindrücke von Haselnüssen und Honig, typische „Rancio“-Note, mit einem Hauch von Tabak und Leder.
Herstellung: Einzigartige Komposition aus „Eaux-de-Vie“ Weinen der Grande Champagne und der Borderies. 35 Jahre Reifung in Eichenfässern.
Trinkweise: Pur.

   



Ouzo Plomari
 
   

Ouzo Plomari
DIE NR. 1 AUS GRIECHENLAND

Auf der griechischen Insel Lesbos, in der Stadt Plomari, feierte man im Jahre 1894 die Geburtsstunde einer edlen Spirituose: Ouzo Plomari. Diese einzigartige Ouzo-Spezialität ist heute der Marktführer Griechenlands und erobert seit Jahrzehnten die Herzen anspruchsvoller Genießer in der ganzen Welt!

Das Lebenswerk Issidoros.
Seine Einzigartigkeit verdankt Ouzo Plomari der Destillierkunst seines Schöpfers Issidoros Arvanitis. So gelang es Arvanitis, in einem polierten Kupferkessel besonders ausgewählte Zutaten auf perfekte Weise zu mischen. Und wie damals, wird sein legendärer Kupferkessel auch heute noch verwendet.

Das Geheimnis des Aromas.
Herzstück des Ouzo Plomari sind seine hochwertigen Zutaten. Hierzu zählen die aromatischen Samen und Kräuter von Lesbos und der Anis von Lisbori – der beste weltweit. Und man erzählt sich, Arvanitis habe sogar Gewürze eigens aus China kommen lassen, um Ouzo Plomari seinen einzigartigen, unverwechselbaren Geschmack zu geben.



DER GRIECHEN LIEBSTER OUZO

Tropfen für Tropfen Premium-Qualität

Ouzo Plomari ist das Ergebnis höchster Brennkunst. Während der zweifachen Destillation wird der Ethylalkohol mit aromatischen Zutaten wie Anissamenöl, Mastixharz, Zimt, Ingwer, Koriander und Fenchel gemischt. Von der Destillation wird nur der hochwertige mittlere Teil, das „Herz des Ouzos“, behalten und mit Wasser auf 40 Vol.-% Trinkstärke reduziert. Die international ausgezeichnete Premium-Qualität von Ouzo Plomari wird mit einem stilvollen Korkverschluss gekrönt – das Markenzeichen besonders erlesener Ouzos!

 
 

Ouzo Plomari genießt man pur, auf Eis oder mit Wasser. Er eignet sich als Aperitif oder Digestif und passt hervorragend zu gebratenem Fleisch, Fisch und anderen würzigen Gerichten. Übrigens: Die Premium-Qualität eines hochwertigen Ouzo erkennt man an seiner Verfärbung bei der Zugabe von Eis oder Wasser. Denn durch die Senkung des Alkoholgehalts verwandeln sich die ätherischen Öle in weiße Kristalle.

Ein Genuss für Genießer.
Dank seines hervorragenden Geschmacks und dem authentischen Image, ist Ouzo Plomari die beste Wahl für alle, die auf Qualität, Prestige und Tradition wert legen und gleichzeitig neuen Trends folgen. Mit Ouzo Plomari holt man sich ein echtes Stück Griechenland nach Hause!

   
 
 
lll
 NEWS TICKER
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 Auto / KFZ
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Für die Richtigkeit der Inhalte übernimmt Hoooliday keine Gewähr.