KULTUR - FREIZEIT - SEHENSWÜRDIGKEITEN - ESSEN - TRINKEN - RESTAURANTS
KULTURFREIZEITSEHENSWÜRDIGKEITENESSENTRINKENRESTAURANTS
Home | über unsInfo | kostenloser Eintrag | Weblink | Seite an Freunde senden
HOTELSUCHE



Weinlexikon von A-Z
HOME | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z HOME


Schnelle Hotelsuche mit über 220.000 Datensätzen

Schnelle Hotelsuche


Nie mehr
Nie mehr Mundgeruch (Alkohol, Bier, Wein, Knoblauch) mit Lollyfresh.

Mundgeruch
lebenslang

 

APP
Wollten Sie
nicht immer schon
mal wissen, wer
am gleichen Tag
Geburtstag hat
wie Sie?

vip Geburtstage App

VIP Geburtstage


Schnelle Hotelsuche mit über 220.000 Datensätzen

Schnelle Hotelsuche
über 400.000 Datensätze

ESSEN & TRINKEN

Weingüter
Straußenwirtschaften
Weinlokale

EMPFEHLUNG

Edle Weine Online bestellen
Edle Weine
Online bestellen



Erlesene Weine - Weingut Domhof Baumann - D-67583 Guntersblum  Deutschland
Weingut Domhof
67583 Guntersblum



L e x i k a
 
Wein-Lexikon
Kaffee Lexikon
Kaffee-Lexikon
Tee-Lexikon
Tee-Lexikon
Zigarren-Lexikon
Zigarren-Lexikon
Früchte LexikonFrüchte Lexikon
Früchte-Lexikon
Gewürz Lexikon
Gewürz-Lexikon
REZEPTE Lexikon - ezepte von A bis Z mit vielen Bildern
Rezepte-Lexikon
Cocktail-Lexikon - viele Cocktails und Longdrinks von A - Z mit Bildern
Cocktail-Lexikon
Spirituosen-Lexikon
Spirituosenlexikon
Autokarten
Masematte
Vip Geburtstage
22.09.2009



HOTELS IN
Deutschland
Germany
Deutschland: PLZ Karte, Regionen, Bundesländer
Berlin Hamburg Köln
München Frankfurt,
Düsseldorf Hannover
Leipzig Dresden

Österreich / Austria
Regionen Österreich Austria
Wien Salzburg

Schweiz / Switzerland
Regionen Schweiz - Switzerland
Zürich


Holland / Nederlande
Regionen Holland Niederlande
Amsterdam

Ungarn / Hungary
Regionen in Ungarn / Hungary
Budapest

QbA
Qualitätswein bestimmter Anbaugebiete. Ein QbA muß aus einem der dreizehn deutschen Anbaugebiete (Ahr, Baden, Franken, Hessische Bergstraße, Mittelrhein, Mosel-Saar-Ruwer, Nahe, Pfalz, Rheingau, Rheinhessen, Saale-Unstrut, Sachsen, Württemberg) stammen. Zudem müssen die Trauben ein bestimmtes Mostgewicht besitzen, das für jedes Anbaugebiet und jede Rebsorte gesondert festgelegt worden ist. Die Weine müssen aus einer empfohlenen Rebsorte gekeltert sein und durch eine Prüfnummer gekennzeichnet werden.
 

 
Qualitätsprüfung
Qualitätsweinprüfer haben einen anstrengenden Arbeitstag. Einige Dutzend Weine sind zu verkosten und zu bewerten. Am Ende gibt es Punkte für die Qualität.

So etwa sieht das Verfahren in den Weinbauämtern aus. Die Mitglieder einer Prüfkommission beurteilen unabhängig voneinander in verdeckter Probe nach dem 5-Punkte-Schema der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) den Wein und geben ein Mehrheitsurteil ab. Sie prüfen dabei, ob bestimmte Mindestanforderungen hinsichtlich Klarheit, Farbe und Typ, Herkunft, Jahrgang und Rebsorte erfüllt sind.

Danach werden die Merkmale Geruch, Geschmack und Harmonie einer eingehenden Bewertung unterzogen. Bei der Qualitätsweinprüfung muss ein Wein bei jedem Prüfkriterium mindestens 1,5 Punkte erhalten, um die Prüfnummer zu bekommen.Die DLG und einzelne regionale Verbände der Weinwirtschaft vergeben darüber hinaus Gütezeichen, die bei der Weinauswahl behilflich sein können. Auch das deutsche Weinsiegel in seinen verschiedenen Farben (gelb = trocken, grün = halbtrocken, rot = mild), die den Geschmack des Weins signalisieren, ist eine Orientierungshilfe für den Verbraucher. Um das Weinsiegel zu erhalten, müssen die Weine mindestens 2,5 Punkte erreichen.

Eine Einkaufshilfe ist auch die Kennzeichnung: Für Diabetiker geeignet - nur nach Befragen des Arztes. Das müssen nicht unbedingt trockene Weine sein. Denn durch eine kontrollierte Gärführung ist es auch möglich, Diabetikerweine mit einem gewissen, verträglichen Restzuckergehalt herzustellen.Die höchsten Anforderungen an die Weinqualität stellen die Weinprüfer, wenn es um die Prämierung von Weinen geht. So müssen Weine bei der Landes- oder Bundesweinprämierung mindestens 3,5 Punkte erreichen.



Qualitätsstufen
Die Qualität eines Weins wird Bestimmt sowohl durch die Farbe, den Geruch und den Geschmack als auch durch die Herkunft. So dürfen Qualitätsweine bestimmter Anbaugebiete (QbA) und Qualitätsweine mit Prädikat nur aus einem einzigen der zugelassenen Weinanbaugebiete stammen und nur aus den dort empfohlenen Traubensorten bestehen. Sie müssen weiterhin einer amtliche Prüfung bestehen, die nach bestimmten Kriterien urteilt
 
Europäische Qualitatsstufen
  
Deutschland
Italien
Frankreich
Spanien
Portugal
     
Tafelwein

Landwein

QbA
(Qualitätswein bestimmter Anbaugebiete)

Qualitätswein
mit Prädikat

(Karte  )

Vino da tavola

IGT
(Indicazione Geografica Tipica)

DOC
(Denominazione di Origine Controllata)

DOCG
(Denominazione di Origine Controllata e Garantita)

Vin de table

Vin de pays

Regionale AOC
(Appellation d'Origine Contrôlée)
Regionale AOC
(Appellation d'Origine Contrôlée)

VDQS
(Vin Délimité de Qualité Supérieure)

AOC
(Appellation d'Origine Contrôlée)

Vino de mesa oder
Vino corriente

Vino de la tierra

Denominación de Origen

DOC
(Denominación de Origen Calificada)

Vinho do mesa

Vinho regionalVQPRD
(Vinhos de Qualidade Produzidos em Região Determinada)

DOC
(Denominação de Origem Controlada)




Qualitätswein
Qualitätswein bestimmter Anbaugebiete (Q.b.A) ist die größte Gruppe deutscher Weine. Qualitätsweine müssen zu 100% aus einem der 13 deutschen Anbaugebiete stammen. Für jeden Qualitätswein sind, unterschiedlich nach Rebsorte und Anbaugebiet, untere Grenzwerte beim natürlichen Alkoholgehalt festgelegt. Das Mindestmostgewicht liegt je nach Gebiet zwischen 50 und 72 Grad Oechsle. Qualitätsweine dürfen ebenso wie Tafelweine angereichert (chaptalisiert) werden. Der Zusatz von Zucker vor der Gärung ist gesetzlich begrenzt. 20 bis 28 Gramm zusätzlicher Alkohol dürfen durch die Chaptalisation entstehen.



Qualitätsweine mit Prädikat
Für Qualitätsweine mit Prädikat gelten die höchsten Anforderungen hinsichtlich Sortenart, Reife, Harmonie und Eleganz. Bei diesen Weinen darf kein Zucker zugesetzt werden. Es gibt sechs verschiedene Prädikate, wiederum mit unterschiedlichen Mindestmostgewichten je nach Rebsorte und Anbaugebiet. Dabei gelten in südlicheren Anbaugebieten meist höhere Anforderungen.

 

 
quetschen - Allgemeiner Produktionsprozess
Lese abbeeren/entrappen mahlen/quetschen - Maische
pressen/keltern - Most Mostbehandlung Gärung Jungwein Abstich Wein Ausbau Abfüllung
 
 
 
 
 
 
 
 

Wir danken wir für die sehr freundliche Unterstützung durch

    -   Deutsches Weininstitut Mainz
    -   www.deutscheweine.de


Für Ihre Suche klicken Sie bitte auf die Buchstaben
in der Navigationsleiste.
 

lll
 NEWS TICKER
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 Auto / KFZ
 
 

Tipp



Edle Weine
Weinhandel Reinhard & Blanck Deutschland Münsterland Münster
Online bestellen



2007
täglich
über
65.000
Seitenaufrufe!
Statistik
hier

Stand:
18.05.07



 


Weinlexikon
HOME | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z HOME

Home
| über unsInfo | kostenloser Eintrag |Weblink | Seite an Freunde senden
Nutzungsbedingungen | AGB | Impressum | Kontakt
HOTELSUCHE


(c) 2003-2010 Hoooliday
KULTUR - FREIZEIT - SEHENSWÜRDIGKEITEN - ESSEN - TRINKEN - RESTAURANTS



Für die Richtigkeit der Inhalte übernimmt Hoooliday keine Gewähr.